Baja Portugal 2005 / Baja Portalegre

6. November 2005

Baja Portugal 2005, Mark Miller und Dirk von ZitzewitzEin wichtiger Test fuer Dirk und Mark (und natürlich das ganze Volkswagen-Team) war die Rallye Baja Portalegre. Starke Regenfälle haben die ganze Veranstaltung zu einer ziemlichen Schlammschlacht gemacht.

#310 – Mark Miller (USA), 8. Platz Tages- / 8. Platz Gesamt-Wertung
“Ich bin mit dem Ergebnis meiner ersten Etappe im Race Touareg zufrieden. Mich hat mein Beifahrer Dirk von Zitzewitz beeindruckt, der die 6,3 Kilometer lange Strecke auswendig angesagt hat und den vorher erstellten Aufschrieb nicht benutzt hat.”

Defekte BeifahrertuerDiese Fähigkeiten haben Dirk von Zitzewitz hoffentlich auch bei seiner härtesten Prüfung auf der Baja Portalegre geholfen. Ab Kilometer 60 der zweiten Etappe musste Dirk nach einem Crash die Tür von innen festhalten, die von innen beschlagene Frontscheibe reinigen und natürlich ab und zu ins Roadbook schauen. Um diesen über 100 Kilometer gehenden Job ist er bei sintflutartigem Regen wahrlich nicht zu beneiden. Auf dem vergroesserten Bildausschnitt eines offiziellen Bildes rechts ist die offene Tuer auf der Beifahrerseite deutlich zu erkennen.

Mark und Dirk haben trotzdem den 6. Platz der Gesamtwertung erreicht. Damit sind sie vermutlich keineswegs zufrieden. Angesichts der Umstände war das Ergebnis dann aber doch ganz o.k.

Weitere News