12. Etappe der Rallye Dakar 2007

17. Januar 2007

Donnerstag, 18. Januar, Ayoun El Atrous (MR) – Kayes (ML): 257 km WP/484 km Gesamt. Die 257 Kilometer lange Wertungsprüfung von Ayoun El Atrous in Mauretanien nach Kayes in Mali wartet mit sandigen Strecken und Schotter-Pisten durch die Savanne auf die Teilnehmer. Los geht es für die Autos gegen 12 Uhr MEZ.

12-etappe.gif

Ab morgen geht es für das Volkswagen Motorsport Team darum, möglichst viele der verbleibenden 4 Etappen der Rallye Dakar 2007 zu gewinnen. Der in absolut realistische Dimensionen gerückte Gesamtsieg ist leider durch technische Schwierigkeiten verloren gegangen. Schade eigentlich, aber wie Kris Nissen sagt: “Mit guten Tagesergebnissen wollen wir unseren insgesamt starken und positiven Auftritt bei dieser ‚Dakar’ weiter unterstreichen. Solche Defekte gehören zum Motorsport, aber sie ändern nichts an der Leistung, die von allen erbracht wird.” Volkswagen hatte die Rallye Dakar seit dem Start in Lissabon dominiert und zum Teil mit mehreren Fahrzeugen angeführt. Von den drei Königsetappen in Mauretanien hatte Volkswagen zwei gewonnen und die dritte bis zum Defekt angeführt. “Gerade unsere Stärke auf diesen längsten und schwierigsten Prüfungen hat gezeigt, dass wir unsere Aufgaben seit der vorangegangenen ‚Dakar’ erfolgreich erfüllt haben”, so Kris Nissen.

Dirk erwartet eine schwierige Navigation mit vielen Gabelungen und Parallelstrecken. Außerdem einige Ortsdurchfahrten mit Geschwindigkeitsbegrenzungen. Das Ziel ist der Etappensieg. Es wird also vielleicht spannend morgen.

Weitere News