11. Etappe der Rallye Dakar 2006

11. Januar 2006

Heute wird es nach Dirks Einschätzung wieder hart auf einer engen und löcherigen Strecke. Dann nervt vermutlich die über 400 km lange Verbindungsetappe nach der “nur” 231 km langen Wertungsprüfung.

dakar.com schreibt zur 11. Etappe: “Although care has been taken for the course to avoid the wildlife reserve of Badinko and the biosphere reserve of the Baoulé loop, the caravan progresses through a sumptuous setting, with a continuous sequence of forests and savannas. As the tracks are narrow, extreme care is recommended in the eventuality of any navigational error requiring a u-turn.”

Extreme Vorsicht sei vor allem geboten, wenn auf den engen Strecken wegen Navigationsfehlern gewendet werden muss.

Weitere News