Volkswagen Pickup

21. Dezember 2009

Der neue Volkswagen Pickup heißt Amarok. In der Mythologie kanadischer und grönländischer Eskimos (Inuit) ist der Amarok laut Wikipedia ein Riesenwolf, der jeden jage und fresse, der töricht genug sei, bei Nacht alleine auf die Jagd zu gehen. In Brasilien und Argentinien bedeute Amarok zudem: “er liebt Steine”.

Die Zielmärkte des neuen Volkswagen Pickup sind aber eher südliche Länder wie in Südamerika, Australien aber auch Russland. Der Volkswagen Amarok erscheint zuerst als Doppelkabine in verschiedenen Motorisierungen und wird in Buenos Aires gebaut, wo auch der Verkauf Anfang 2010 starten soll.

Bei der Rallye Dakar 2010 werden insgesamt 35 Volkswagen Amarok mit dabei sein. 20 Fahrzeuge nutzt der Veranstalter der Dakar A.S.O. und 15 Amarok gehören zum Volkswagen Motorsport Service-Team.

Weitere News