Rallye Dakar im Schnee

14. Dezember 2009

In Flachau (Österreich) trafen sich Fahrer, Beifahrer und Teammitglieder von Volkswagen Motorsport sowie zahlreiche Prominente und Medienvertreter zum letzten Mal in Europa. Bei dem Action-Event mit Taxifahrten mit dem Race Touareg sowie einer Sprungshow mit Autos und MX-Maschinen präsentierte sich die Volkswagen Mannschaft nicht nur selbstbewusst und austrainiert, sondern auch bestens gelaunt.

dakar-on-snow

Volkswagen Motorsport-Direktor Kris Nissen: “Wir haben jetzt alles getan, um Mensch und Material optimal auf die Herausforderung ‚Dakar‘ vorzubereiten. Das tolle Event an diesem Wochenende hat nicht nur eine Menge Spaß gemacht, sondern auch gezeigt, zu was für einer eingeschworenen Mannschaft unsere Jungs zusammengewachsen sind.” In den letzten Wochen stand neben einem Mechaniker-Training für Fahrer und Beifahrer und einer Vorbereitungswoche in Sachen Navigation auch der abschließende medizinische Check der Piloten in der Sportklinik Bad Nauheim auf dem Programm. Volkswagen Motorsport ist bereit für das Unternehmen “Titelverteidigung”.

Carsten Martin Steffen war in Flachau mit dabei und hat ein ausführliches Interview mit Dirk gemacht, das demnächst auf seinem blog.enduro.de zu lesen sein wird.

Schnee kann übrigens auf der Rallye Dakar auch dabei sein. In den Anden geht es einige tausend Meter hoch. Auf der Dakar 2009 musste die 12. Etappe wegen drohendem Schneesturm abgesagt werden.

Weitere News