Podcast: 1. Etappe Rallye Dakar

2. Januar 2010

1. Etappe Dirk von Zitzewitz

Es war recht brutal heute im Auto. Der viele Regen hat die Strecke ziemlich ausgespült. Durch die vielen Querrillen in der Piste wurden Dirk und Giniel ordentlich durchgeschüttelt. Dirk ist zufrieden mit dem 5. Platz von heute. Es ist angenehmer auf dieser Art von Strecke dann zu fahren, wenn schon ein paar Spuren vorhanden sind. So ist leichter zu sehen, wo gebremst wird etc.

Giniel de Villiers: “Es ist eine Ehre, die erste ‚Dakar‘-Etappe als Titelverteidiger eröffnen zu dürfen. Leider war es heute nicht besonders von Vorteil. Wir konnten uns nicht an den Spuren von vorausfahrenden Fahrzeugen orientieren. Zudem konnte man angesichts vieler Steine am Streckenrand mit zu viel Risiko mehr verlieren als gewinnen. Die ersten 200 Kilometer der ‚Dakar‘ waren anspruchsvoll – aber nicht die entscheidenden. Deswegen haben wir noch nicht alles gezeigt.”

Weitere News