Dakar 2009 Start

3. Januar 2009

Gestern gabe es einen Showstart in der Innenstadt von Argentinien. Alle in der Wertung teilnehmenden Fahrzeuge rollten über das Podium auf der “Avenida 9 de Julio”. Argentinien hat seine Unabhängigkeit am 9. Juli 1816 erhalten. Daher kommt der Name der mit 140 m breitesten Straße der Welt. Der Boulevard hat 10 Fahrstreifen, die durch einen Grünstreifen in der Mitte getrennt sind.

Dirk hat ein paar Bilder vom Weg zum Podium geschickt. 500.000 Menschen sollen in der Stadt gewesen sein. Die Motorsportbegeisterung in Argentinien ist laut Dirk echt beeindruckend: “Das war echt toll – unglaublich viele Zuschauer / Fans in den Straßen. Argentinien ist wirklich motorsport begeistert …”

Heute erwartet die Teilnehmer die erste Wertungsetappe. Gewertet werden 371 km auf sehr schnellen Pisten durch die argentinische Pampa. Laut Veranstalter könnte es die schnellste Etappe der gesamten Dakar sein. Es geht also gleich spannend los.

Weitere News