3. Etappe mit Etappensieg

8. Januar 2007

Das geht ja gut los. Die erste “richtige” Etappe der Rallye Dakar 2007 geht mit einem Doppelsieg von Volkswagen Motorsport zu Ende.

Giniel de Villers

Hier die offizielle Presseinformation:
Wolfsburg (8. Januar 2007). Volkswagen Werksfahrer Carlos Sainz ist der neue Spitzenreiter bei der Rallye Dakar. Auf der dritten Etappe in Marokko von Nador nach Er Rachidia belegten der Spanier und sein französischer Copilot Michel Périn im Volkswagen Race Touareg 2 den zweiten Platz. Für den dritten Etappensieg von Volkswagen sorgte der Südafrikaner Giniel de Villiers mit seinem deutschen Beifahrer Dirk von Zitzewitz, die sich gegen Sainz/Périn um 25 Sekunden und Stephane Peterhansel (Frankreich/Mitsubishi) um 3.18 Minuten durchsetzten und in der Gesamtwertung auf Rang zwei vorrückten. Der bisherige Spitzenreiter Carlos Sousa mit seinem deutschen Beifahrer Andy Schulz komplettiert mit Rang drei die Dreifach-Führung von Volkswagen im Gesamtklassement. Das Volkswagen Duo Mark Miller/Ralph Pitchford verbesserte sich vom siebten auf den fünften Gesamtrang. Mit drei Etappensiegen und drei Führungstagen bleibt der Race Touareg bei dem Wüsten-Klassiker weiterhin ungeschlagen.

Später gibt es hier im Dakar Weblog wie immer direkte Informationen von der Strecke und vermutlich heute abend auch wieder eine Audio-Datei.

Weitere News